Rotis Ulm-Böfingen

Das Objekt Rotis in Ulm-Böfingen besteht aus zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 22 Wohnungen und einer gemeinsamen Tiefgarage. Alle Wohnungen wurden bereits verkauft und werden ab Herbst 2019 vermietet.

Die Wohnanlage liegt in der Otl-Aicher-Allee - benannt nach Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991), einem der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort. Unser Objekt in Böfingen erhielt daher seinen Namen. In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

Highlights:

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Dachgärten in den Maisonettewohnungen
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien
  • Geplante Fertigstellung2020
  • Gebäudegröße22 Wohneinheiten