ganz Lange entspannt wohnen

Highlights

  • KfW-55-Bauweise
  • Dachgärten in den Maisonettewohnungen

Rotis Ulm

WE 1.1 / 2.1 4 Zim. 111,52 m2
  • Etage: EG
  • großzügige 4-Zimmer-Wohnung
  • sonnige Terrasse mit Gartenanteil
WE 1.2 / 2.2 1 Zim. 31,67 m2
  • Etage: EG
  • geräumiges 1-Zimmer-Apartment
  • Terrasse mit Gartenanteil
WE 1.3 / 2.3 2 Zim. 67,45 m2
  • Etage: EG
  • großzügige 2-Zimmer-Wohnung
  • Terrasse mit Gartenanteil
WE 1.4 / 1.7 3 Zim. 93,50 m2
  • Etage: 1. OG / 2. OG
  • großzügige 3-Zimmer-Wohnung
  • sonniger West-Balkon
WE 1.5 / 1.8 2 Zim. 53,72 m2
  • Etage: 1. OG / 2. OG
  • geräumige 2-Zimmer-Wohnung
  • sonniger West-Balkon
WE 1.6 / 1.9 2 Zim. 58,87 m2
  • Etage: 1. OG / 2. OG
  • großes Schlafzimmer
  • sonniger West-Balkon
WE 1.10 Pent. 102,63 m2
  • Etage: Penthouse
  • West-Balkon und Dachterrasse
  • separates Gäste-WC

 

 

WE 1.11 Pent. 63,22 m2
  • Etage: Penthouse
  • West-Balkon und Sonnenterrasse
WE 2.4 / 2.7 3 Zim. 93,50 m2
  • Etage: 1. OG / 2. OG
  • sonniger West-Balkon
WE 2.5 / 2.8 2 Zim. 53,72 m2
  • Etage: 1. OG / 2. OG
  • sonniger West-Balkon
WE 2.6 / 2.9 2 Zim. 58,56 m2
  • Etage: 1. OG / 2. OG
  • sonniger West-Balkon
WE 2.10 Pent. 163,29 m2
  • Etage: Penthouse
  • West-Balkon und Dachterrasse
  • große Fensterfronten

WE 1.1 / 2.1 / 111,52 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 1.2 / 2.2 / 31,67 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 1.3 / 2.3 / 67,45 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 1.4 / 1.7 / 93,50 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 1.5 / 1.8 / 53,72 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 1.6 / 1.9 / 58,87 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 1.10 / 102,63 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 1.11 / 63,22 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 2.4 / 2.7 / 93,50 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 2.5 / 2.8 / 53,72 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 2.6 / 2.9 / 58,56 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×

WE 2.10 / 163,29 m2

Objektbeschreibung

Otl Aicher (*13.05.1922, † 01.09.1991) war einer der prägendsten deutschen Grafikdesigner des 20. Jahrhunderts. Er war Mitbegründer der Ulmer HfG (Hochschule für Gestaltung). Für die Olympischen Spiele in München 1972 war er der Gestaltungsbeauftragte. Er entwickelte hierfür ein bis heute international anerkanntes Piktogramm-System. Otl Aicher ist zudem einer der Wegbereiter des Corporate Designs. Durch die von ihm entwickelten Piktogramme erfand er eine neue Zeichensprache, die von allen Menschen verstanden wird. Er entwi¬ckelte außerdem das Erscheinungsbild der Lufthansa, das Signet des Küchenherstellers Bulthaupt und vieles mehr.
Ende der 70er Jahre zog Otl Aicher nach Leutkirch im Allgäu, in den heutigen Stadtteil Rotis. In den 80er Jahren entwickelte er hier die Rotis-Schriftfamilie und benannte diese nach seinem Wohnort.
In der Otl-Aicher-Allee setzen wir diese Tradition fort und tragen mit unserem Gebäude und dessen Ausstrahlung zur positiven Entwicklung des Lettenwalds bei.

  • Barrierefreie Zugänge ins Gebäude und großzügiger Aufzug
  • KfW-55-Bauweise und Fenster mit 3-fach Energiesparverglasung
  • Echtholzparkett
  • Bodengleiche Duschen und großformatige Fliesen im Bad
  • Hochwertige Badausstattung von deutschen Herstellern
  • Individuell regelbare Fußbodenheizung und elektrische Rolläden und Jalousien

Sie haben Fragen zum Projekt?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

×